Australische Botschaft
Deutschland
Wallstraβe 76-79, 10179 Berlin // Tel: +49 (0)30 88 00 88 0 // Fax: +49 (0)30 88 00 88 210

Visainformationsdienst: Tel: +49 (0)69 222 23 99 58 , Mo-Fr 10-13 Uhr, 14-17 Uhr // Fax: +49(0)30 22 48 92 92
Sprechzeiten Visaschalter: Mo, Mi, Fr 9-11 Uhr

Willkommen bei der
Australischen Botschaft, Berlin                                   

FacebookAustralian Embassy in Germany on Facebook

Australien hat freundschaftliche und enge bilaterale Beziehungen mit Deutschland. Wir haben einen breit angelegten Dialog und eine gute Zusammenarbeit mit Deutschland, das zu unseren führenden Handelspartnern zählt. Wir haben einen starken und wachsenden Investitionsaustausch. Deutschland hat erhebliche Direktinvestitionen in Australien und ist umgekehrt auch für Australien ein wichtiges Investitionsziel.

Deutschland ist ein bedeutendes Herkunftsland von Einwanderern in Australien. Deutsche und Australier haben ein breites Interesse an der jeweils anderen Kultur. Australien ist eines der beliebtesten internationalen Ziele für deutsche Touristen und Studenten. Die Regierung ist bestrebt, die bestehenden Verbindungen zu Deutschland sowohl in traditionellen als auch neuen wirtschaftlichen Bereichen auszuweiten.

S.E. Botschafter David Ritchie AO an seinem Schreibtisch in der Botschaft

Begrüßungsworte des Botschafters, S.E. David Ritchie AO, zum Australia Day 2014


Blick zurück: Diplomaten in der DDR - Radioübertragung eines Gesprächs in der Australischen Botschaft

Auf Einladung des Botschafters und der Stiftung für die Aufarbeitung der SED-Diktatur fand am 24. September 2014 in der Australischen Botschaft ein Gespräch über die frühere Tätigkeit westlicher Diplomaten in Ost-Berlin statt. Neben Botschafter Ritchie nahmen der Botschafter von Uruguay, Alberto Guani Amarilla, der US-Gesandte, James Melville, und der ehemalige Leiter der Ständigen Vertretung in Ost-Berlin, Hans Otto Bräutigam, daran teil. Moderiert wurde die Veranstaltung von Peter Lange vom Deutschlandradio.

Das Gespräch wird am Freitag, 26. Sept. 2014, 18.07 Uhr, im DeutschlandradioKultur übertragen.

   
Botschafter Ritchie (3.v.r.) mit Gästen in der Botschaft (von l.): James Melville (US-Gesandter), Peter Lange (Moderator, Deutschlandradio), Alberto Guani Amarilla (Botschafter von Uruguay), Dr. Anna Kaminsky (Geschäftsführerin, Stiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur), Markus Meckel (Vorsitzender des Stiftungsrates), Hans Otto Bräutigam (ehem. Leiter der Ständigen Vertretung in Ost-Berlin); und bei der Begrüßung des Publikums.

ANZAC Day-Gedenkfeier
Die jährliche Gedenkfeier zum ANZAC Day fand am Freitag, 25. April 2014, 10.30 Uhr, auf dem Berlin 1939-1945 War Cemetery statt.

      
Impressionen der ANZAC-Day-Gedenkfeier in Berlin


Aktuelles

Aktuelle Nachrichten des australischen Außen- und Handelsministeriums finden sich unter www.dfat.gov.au

Früherer australischer Premierminister Gough Whitlam verstorben - Würdigung von Premierminister Tony Abbott

Umweltminister zu Besuch in Berlin


© BMUB/Sascha Hilgers

Der australische Umweltminister Greg Hunt (r.) und der Umweltminister von Queensland, Andrew Powell. sind bei einem Besuch in Berlin am 17. Sept. mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zu einem Gespräch zusammengetroffen. Sie sprachen außerdem mit Staatsministerin Professor Dr. Maria Böhmer im Auswärtigen Amt über Australiens Pläne für den Schutz des Großen Barriereriffs.

Nationaler Tag der Trauer
Premierminister Tony Abbott hat einen Nationalen Tag der Trauer für die Opfer des Flugs MH17 ausgerufen für Donnerstag, 7. August.
Ein nationaler Gedenkgottesdienst wird an dem Tag um 10.30 Uhr in Melbourne gehalten.
Alle australischen Flaggen werden an dem Tag auf Halbmast gesetzt.
Ein Ausdruck der Anteilnahme ist weiterhin möglich online unter www.pm.gov.au/mh17-condolences.

FIFA-Weltmeisterschaft in Brasilien eröffnet - Australien in einer Gruppe mit Chile, den Niederlanden und Spanien

   

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier (r.) begrüßt Botschafter David Ritchie bei einer Veranstaltung zur WM im Auswärtigen Amt
(Foto: Thomas Trutschel/Photothek)  //  Botschafter Ritchie beim Spiel Australien-Niederlande zu Gast in der Niederländischen Botschaft

Australien ratifiziert UN-Waffenhandelsvertrag
Australien hat am 3. Juni 2014 in New York den UN-Waffenhandelsvertrag ratifiziert. Es ist das erste rechtlich bindende Instrument der Vereinten Nationen, mit dem gemeinsame Standards für den Handel mit konventionellen Waffen begründet werden.

Namensartikel von Außenministerin Julie Bishop: "Australien an der Frontlinie gegen illegalen Waffenhandel"

Handelsminister Robb in Frankfurt
Der australische Minister für Handel und Investitionen, Andrew Robb, ist am 8. und 9. Mai zu Gesprächen mit Vertretern der Finanzwirtschaft und anderen Branchen in Frankfurt. Er wird außerdem über Australiens G20-Agenda sprechen.

   
Minister Robb (m.) in Frankfurt mit Generalkonsul David Campbell, Botschafter David Ritchie, dem Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH Peter Tyroller und OAV-Geschäftsführer Timo Prekop (von links) 

Außenministerin Bishop zu Besuch in der Schweiz
Außenministerin Julie Bishop ist am 27. März bei einem offiziellen Besuch in der Schweiz mit dem Schweizer Präsidenten und Außenminister Didier Burkhalter zu Gesprächen über die Sicherheitslage und die Rolle der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) zusammengetroffen. In Genf hat sie Gespräche mit Vertretern der Vereinten Nationen und internationaler Organisationen geführt.

 

Erklärung des australischen UN-Botschafters im UN-Sicherheitsrat zur Lage in der Ukraine, 3. März 2014
Erklärung von Außenministerin Julie Bishop zur Entwicklung in der Ukraine, 2. März 2014

Australien und die G20

Über die G20
Eine G20-Agenda für Wirtschaftswachstum und Stabilität der Finanzsysteme im Jahr 2014
Tony Abbott, Premierminister von Australien

G20: Treffen der Finanzminister und Zentralbankchefs in Sydney, 22.-23. Februar 2014


Premierminister Abbott beim Weltwirtschaftsforum in Davos
Premierminister Tony Abbott hat am 23. Januar beim Weltwirtschaftsforum in Davos über Australiens Agenda für seine G20-Präsidentschaft gesprochen.
Rede des Premierministers // Videolink des WEF

Australien übernimmt Präsidentschaft der G20
Erklärung von Premierminister Abbott
Website der G20-Präsidentschaft
Arrangements für die Medien

'Australien aktuell' - März 2014
'Australien aktuell' - November 2013


Archiv

 


 

small text  default text  larger text